Liebe Freunde, In dieser Zeit der Pandemie brauchen wir einander mehr denn je.

Coorona virus

Liebe Freunde,

In dieser Zeit der Pandemie brauchen wir einander mehr denn je. Das COVID-19-Virus wirkt entmenschlichend, in erster Linie für die Kranken, aber auch für die Gesunden. Die Menschen kämpfen in Häusern und Krankenhäusern um ihr Leben und um ihre Gesundheit und wir können sie nicht wirklich besuchen. Vielerorts ist die Situation wie hier in Luxemburg: Trotz des schönen Wetters sehe ich nur Einzelpersonen auf der Straße, die ohne ein Wort an ihr Ziel eilen und sich so weit wie möglich von den anderen fernhalten. Es ist wichtig in diesem Moment in Quarantäne zu bleiben, trotz der drastischen Auswirkungen auf unser soziales Leben. Glücklicherweise gibt es andere Wege, um sich gegenseitig zu erreichen, insbesondere online.

Bei Twittern mit GOTT haben wir viele Fragen im Zusammenhang mit der aktuellen Krise erhalten und wir werden in der kommenden Zeit gemeinsam mit Ihnen nach Antworten suchen. Wir hoffen, dass dies eine Hilfe sein kann, da jeder von uns mit Schwierigkeiten konfrontiert ist und kreative Lösungen finden muss. Neue Fragen sind willkommen!

Wir beten für all jene, die unter der gegenwärtigen Krise leiden, insbesondere beten wir während der internationalen täglichen Messe, die wir mit unserer Online-Gemeinschaft von freiwilligen Helfern aus der ganzen Welt feiern.

Möge Gott dich segnen!

Vater Michel und das Team von Twittern mit GOTT